Agentur Roulette: balleywasl*

Und das Agentur-Roulette-Rad dreht und dreht und dreht und steht – balleywasl*!

balleywasl*, Agentur Roulette, KampagnenbildDas Rad hat entschieden, heute stellen wir euch die Münchner Markenexperten
balleywasl* vor!

In ihren rund 30 Jahren haben balleywasl* allerhand geleistet. Die durch ihre Erfahrung und Vielschichtigkeit punktende Agentur beschäftigt sich am liebsten mit Projekten zur Markenbildung und Kommunikation. Durch ihre Leidenschaft hat das 15-köpfige Team auch beim diesjährigen Fox Award eine Gold- sowie eine Silberauszeichnung erhalten!

balleywasl* stellt sich unserem Interview:

Im Agentur Roulette lernt man Agenturen anders kennen. Wir fragen nicht bloß nach Projekten, wir fragen nach dem Feuer, aus dem sie geschmiedet sind und nach den Nerven aus Stahl die dazu nötig waren.

Frage 1:

Stolz wie Oskar – erzählt uns von eurem bisherigen Lieblingsprojekt und der Herausforderung dahinter:

Eines unserer Lieblingsprojekte ist ein Supplement zum Kempinski Magazin, genannt Suite Living. In diesem Special des Gästemagazins haben wir die Top-Suiten in den Landmark-Hotels der Gruppe zu Locations für ein außergewöhnliches Fashion-Shooting gemacht. Luxuriöse Räume und Ausstattung treffen auf große Mode und noblen Lifestyle. Vom Fotografen, über Casting, Styling, Make-up und natürlich der Redaktion und Gestaltung haben wir eigenverantwortlich als Publisher für den Herausgeber Kempinski gearbeitet. Von Heiligendamm bis Abu Dhabi, von München bis nach Portorož.
Einblicke gibt es hier.

Frage 2:

Was war eure knappste Deadline?

In diesem Jahr erreichte uns die Nachricht von einem unserer Kunden, der Stadt Bad Tölz, dass man im Rahmen der Übertragung eines Eishockey-Events noch kurzfristig Sendeplätze für einen TV-Spot angeboten bekommen hat. Die Herausforderung: einen sendefähigen TV-Spot binnen einer Woche zu produzieren. Gesagt, getan. Natürlich ohne Dreh, aber mit ganz viel Mühe, gutes und authentisches Material zu finden und dieses zu einer Story gemäß dem Markenkern zusammenzubauen. Das Resultat: der Spot ging pünktlich auf Sendung.

Frage 3:

Trial & error / Lessons learned – das macht ihr nie wieder:

Ein eigenes Produkt auf den Markt bringen. Das haben wir zwei Mal versucht und sind sowohl mit einem Website-Baukasten für Ärzte, wie auch mit einer Vermarktungsplattform für Tagungsräume in der Hotellerie ziemlich auf die Nase gefallen. Und das, obwohl unsere Entwicklungen ziemlich gut waren und beide sogar noch im Einsatz sind. Wir haben unsere Performance einfach überschätzt und nicht bedacht, dass man zum Verkaufen eines eigenen Produktes auch einen professionellen Vertrieb braucht, will man sein Baby auf die Straße bringen. arzt-im-web.com

Frage 4:

Kreativität auf Knopfdruck: Baut einen Satz aus eurem Agenturnamen, eurem Lieblingsfirmenhobby, einem Fabelwesen und der Farbe des Oberteils des/der Geschäftsführers/in:

Wir von „balleywasl*“ speisen mittags schon mal gemeinsam unter „blauem“ Himmel, wenn der „Sonnengott“ es gut mit uns meint. Zum Beispiel auf der Dachterrasse des Lindwurmstüberls.

Und das sind sie!

Nach so einem packenden Interview wollen wir euch das Team hinter balleywasl* natürlich nicht vorenthalten:

Über das Agentur Roulette:

In unserer Beitragsreihe „Agentur Roulette“ stellen wir regelmäßig Agenturen aus unserem Portfolio vor. Wir hoffen, so unseren Leser*innen einen amüsanten Einblick in den Agenturalltag vermitteln zu können und ihnen interessante Persönlichkeiten und spannende Projekte zu präsentieren.

Dies ist ein Kooperationsbeitrag von: 
Bea Wintschnig und Nicole Sigl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.